• Sprache





  • Shop

    Ecopatent Shop Welt




  • Eco Patent System










    Steckbeckenreinigung war gestern!

    Macerator friendly macerator_friendly_logo

  • RSS ECOPATENT Aktuell

    • Waschschüssel WB-1 30. August 2018
      BOSK Corp. Waschschüssel WB-1 Einweg Waschschüssel eckige Form Zellulose Waschschüssel Waschschüsseln werden meiste aus den Materialien Keramik, Edelstahl oder Kunststoff gefertigt. Die Waschschüssel ist ein Behälter der es ermöglicht Patienten, welche an Ihr Bett gebunden sind, zu reinigen. Früher wurden Waschschüsseln in Schlafräumen und in Baderäumen zusammen mit einem Wasserbehälter zur Körperpflege benutzt. Warmes Wasser wurde […]
      Gert Sommer
    • Keine Aufbereitung von Nierenschalen und Waschschüsseln in Steckbeckenspülern 13. August 2018
      MRSA – NORO – MERS – EBOLA – VIRUS – SCHUTZ .     MRSA – NORO – MERS – Virus – Viren Infektionskette unterbrechen !   ECOPATENT ® weltweit patentiertes Einweg & Entsorgungssystem für fäkale Abfälle in Kliniken und Pflegeeinrichtungen   Gegenüberstellung der zurzeit gebräuchlichen Hygienesysteme                                 . Allgemeine Technik und Gerätesicherheit […]
      Gert Sommer
    • Waschschüssel 3. August 2018
      Waschschüssel, Waschschüsseln Früher wurden Waschschüsseln in Schlafräumen oder Baderäumen zusammen mit einem Wasserbehälter zur Körperpflege benutzt, weil fließendes Wasser nicht vorhanden war und warmes Wasser erst auf dem Herd erzeugt werden musste. Es gab hauptsächlich emaillierte Waschschüsseln oder solche aus Keramik. Sie waren in den meisten Fällen der Wohlhabenden sozialen Schicht bestimmt. Waschschüsseln werden heutzutage […]
      Gert Sommer
    • Stellungnahmen 3. August 2018
          Stellungnahmen Anwender   Stellungnahme Wiesloch Stellungnahme zum Öko Macerator der Firma Bosk und die Benutzung von Einmalgeschirr, wie Steckbecken, Urinflaschen, Töpfe, aus Sicht der Krankenhaushygiene  das ECOPATENT SYSTEM Dipl.-Ing. Harald Paulick Thermisch oder/und Chemische Verfahren im Bereich der Entsorgung fekaler Abfälle sind veraltet. Neue Systeme, wie das ECOPATENT System der Firma Bosk sind […]
      Gert Sommer
    • ECOPATENT® Sale 15. März 2018
        ECOPATENT® sorgenfrei kaufen! .wer Preise kennt, kauft Ecopatent . … . …     benutzerfreundlich.–.- ..hygienisch         ökologisch          wirtschaftlich         nachhaltig Vergleich ECOPATENT® System mit einem Reinigungs- und Desinfektionsgerät (RDG) – bei Kauf Download Quelle: Verbrauchsdaten und Abwasserbelastung des Eco-Finisher-Macerator Vergleich ECOPATENT® System mit einem Reinigungs- und Desinfektionsgerät (RDG) – bei Kauf
      Gert Sommer

BOSK CORP

Deutschland Zellstoff Einweg Verbrauchsmaterial & Zerkleinerer

Eco-Finisher-750-e

ECO-Finisher-Macerator 750-E

mit der elektronischen Display Steuerung

die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

 

ECO-Finisher-Macerator 750-E

 

Im neuen Jahr, 2014 nehmen wir den Eco-Finisher-Macerator 750-E in unser Sortiment auf. Er wird mit einigen interessanten Neuerungen aufwarten können. Mit diesen Verbesserungen erhöhen wir wieder den Hygienestandart in Ihrem Hause. Wir sind immer darum bemüht den bestmöglichsten Schutz für den Menschen anbieten zu können.

ECO-Finisher-Macerator 750-E Ecopatent

ECO-Finisher-Macerator-750-E

Verbesserungen:

 

Die automatische Öffnung des Deckels

Der Deckel des Eco-Finisher-Macerator wird sich in Zukunft per Pedaldruck automatisch Öffnen und Schließen lassen. Diese Neuerung wird dazu beitragen dass das Pflegepersonal den Verschlussdeckel nicht mehr manuell bedienen muss. Falls die an dem Gerät arbeitende Person mit dem kontaminierten Inhalt eines Einweg Behältnisses in Berührung gekommen ist, wird mit dem Fußpedal eine Verunreinigung der Bedienoberfläche und des Griffes der zur Öffnung diente nun vermieden.

 

Gibt es weitere Vorteile ?

1) Er zeigt Informationen über den Verlauf des Arbeitszyklusses an, d.h. Sie erfahren, wie lange das Gerät noch arbeiten wird, bis der Arbeitszyklus beendet ist.

2) Es gibt die Möglichkeit, die „START“-Taste zu betätigen, auch wenn der Wasservorratsbehälter nicht voll ist. Sobald der Behälter gefüllt wird, startet das Gerät automatisch.

3) Funktion „Aktive Desinfektion“

  1. Desinfektionsmittel wird in das zerkleinerte Material mit einer Expositionszeit von 5, 10 oder 15 Minuten gefüllt.
  2. Anschließend geht das Programm normal weiter, das heißt die Spülvorgänge und evtl. eine Desinfektion der Kammer am Ende des Arbeitszyklusses, wenn dies gewählt wird.
  3. Das Programm verlängert sich entsprechend der eingestellten Zeit. die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

4) Funktion „Verlängerte Desinfektion der Kammer“ die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

  1. Am Ende des Arbeitszyklusses wird das Desinfektionsmittel mit einer Expositionszeit von 1 Minute an die Kammerwände gespritzt.
  2. Während dieser Zeit lässt sich der Deckel nicht öffnen. die alternative zum Steckbeckenspüler
  3. Das Programm verlängert sich entsprechend um 1 Minute. die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

5) Auf dem Display werden die Informationen wahlweise in bisher 4 Sprachen (deutsch, englisch, tschechisch oder russisch) angezeigt. die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

6) Das Display gibt dem Bedienpersonal Informationen über:

  1. die Position des Deckels die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  2. die Verriegelung des Deckels die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  3. den Zustand der Desinfektion die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  4. den Wasserstand im Wasservorratsbehälter
  5. den Zustand der Wasserleitungen, wenn der Wasservorratsbehälter nicht in entsprechender Zeit gefüllt ist (z.B. Unreinheiten auf dem Sieb im Schlauch)

7) Das Gerät zeigt Störungen an (akustisches Signal & auf dem Display)

  1. Motorblockade die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  2. Blockade der Wasserpumpe die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  3. Ausfall des Ablassventils LINAK und seines Überlastschutzes
  4. Wasseraustritt aus dem System die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)
  5. Fehler in der Kommunikation zwischen dem Bedienfeld und der Steuerplatte die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken)

die alternative zum Steckbeckenspüler (Steckbecken), die alternative zum Steckbecken (Steckbeckenspüler ), die alternative Steckbecken, die alternative Stechbecken